Startseite

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch im Unimogmuseum


IIn den kalten Jahreszeiten lohnt sich ein Besuch im Unimogmuseum an der B 462. Auf dem Außenparcours ist der UNIMOG in Aktion zu sehen und im Innenraum kann die Geschichte des UNIMOG erlebt werden. Spannend ist auch die Flößerei im Murgtal, die im Schwarzwald seit dem frühen Mittelalter überliefert ist und ein weitverbreiteter Beruf war. Mit Wieden und den sogenannten „Floßkegeln“ wurden die Baumstämme zusammengebunden und über die angestauten Bäche, ihre sogenannten „Floßstuben“ weiter in den Flüssen zum Bestimmungsort geflößt.








Liebe Mitglieder des Vereins

„Gernsbacher Murgflößer e.V.“ 

 

 

Das zweite Jahr unter Corona-Bedingungen und damit ohne planmäßige Arbeit des Vereins ist nun vorübergegangen. Auch das von allen gern mitgestaltete Stadtfest musste zum 2.Mal abgesagt werden. Trotz allem ruhte der Verein nicht. Viele fleißige Flößer bauten unbeirrt an den neuen Gestören für unser Floß.


Zwei langjährige Gründungs-Mitglieder des Vereins mussten wir leider verabschieden. Ihr Name wird im Verein stets in Ehren gehalten werden.


Wenigstens eine Monatsversammlung im September 21 konnte stattfinden und die Sommer - Ferienspaßaktion hat dankenswerter Weise der Hördener Verein übernommen. 


Hoffen wir, dass wir im neuen Jahr endlich wieder gemeinsam weiterkommen und unsere Vorhaben erfüllen können. Denn nur so ist es möglich, die historische Bedeutung der Flößerei in der Region in Erinnerung zu bringen und zu behalten.


Nun wünschen wir allen Flößern, deren Familien und Freunden der Flößerei ein gesundes, besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr in der Hoffnung, dass wir uns dann bald wiedersehen.

 

Der Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Josef Elter

12. Dezember 2021
Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat Michel Wessel mit Dieter Piduch, Badner-Buch Rastatt, das Standardwerk von K. F. V. Jägerschmid zum Murgtal im Jahre 1800 wieder herausgebracht.


Diese geschichtliche Zeitreise durch das Murgtal ist für 18,90 Euro in der Buchhandlung Bücherwurm in Gaggenau und in der Bücherstube Katz in Gernsbach sowie im Unimog-Museum erhältlich.

Herzlich Willkommen

Wir über uns




Liebe Freunde der heimatlichen Flößerei in Gernsbach.


Unser heimatlicher Traditions -  Flößerverein Gernsbacher Murgflößer e.V. lebt durch die Aktivitäten seiner Mitglieder. Dieses kann nur dann erfolgreich sein und jedem den  gewünschten Erfolg bringen, wenn jeder seine Aufgabe in unserem Verein findet und diese im Rahmen seines Ehrenamtes und seiner Möglichkeiten für das gemeinsame Interesse erfüllt.

Dadurch lebt unser Flößerverein auch in schwierigen Zeiten, so dass wir für uns und jeder Einzelne für sich einen gemeinschaftlichen und abwechslungsreichen Ausgleich für die doch heute so unumgängliche Arbeitsanspannung und Alltagsbelastung finden.

Gernsbacher Murgflößer e.V.

Unsere Bitte an Euch


Wir benötigen dein ehrenamtliches Engagement und würden uns über deinen Beitritt freuen.
Wir brauchen Mitglieder, die bereit sind zur aktiven Unterstützung der Vereinsgemeinschaft, also durch Mitarbeit im Flößerverein aktiv werden wollen.
Wir suchen Freunde, die im Sinne der Kameradschaft durch aktive Mitgliedschaft oder auch als passives Mitglied den Verein in seinem Tun unterstützen.


Mit einem 3-fachen

"Flößer zieh„     "Flößer zieh„

"Flößer zieh„

grüßt euch die Vorstandschaft:


1. Vorsitzender:   Josef Elter

2. Vorsitzender:   Martin Kalmbach


Postanschrift: 

Gernsbacher Murgflößer e.V.

c/o Josef Elter

Konrad-Adenauer-Straße 38

76571 Gaggenau


eMail:post@murgfloesser-gernsbach.de


Tel.:        0151 - 12139908

Besuche uns bei unseren monatlichen Treffen zum aktuellen Austausch im Gasthaus Jockers in Gernsbach in der Schloßstraße 4. Jeder ist herzlich willkommen.


Aktuelle Termine findest du HIER Leider muss die Mitgliederversammlung wieder ausfallen


Wegen Reservierungen ist eine Anmeldung per e-Mail erwünscht.

post@murgfloesser-gernsbach.de

Gernsbacher Murgflößer e.V. 1996
Murgflößer
Floßfahrt
Murgflößer
Gernsbacher Murgflößer

Flößerei

Im Murgtal



Bis ins 19. Jahrhundert war die Murg eine wichtige Handelsstraße für die Holz-Flößerei.


Die Holzhändler und Sägewerksbesitzer im ebersteinischen (später badischen) Talabschnitt schlossen sich zur Handelsgesellschaft Murgschifferschaft zusammen, deren erste Satzung von 1488 stammt. Das im mittleren und unteren Murgtal geschlagene Holz wurde über die Murg bis Steinmauern geflößt, wo es getrocknet und zu größeren Flößen montiert wurde. Diese wurden von den Rhein-Flößern, welche auf diesem Abschnitt das Monopol hatten, auf dem Rhein bis Mannheim verbracht. In Mannheim wurden dann noch größere schwimmende Holzverbünde erstellt und teilweise bis in die Niederlande geflößt.

Tradition in Gernsbach

Gernsbacher Altstadtfest


Traditionell findet am 3.Septemberwochenende das Gernsbacher Altstadtfest statt. Die historische Altstadt verwandelt sich in eine quirlige Festmeile und das bunte Treiben in den verwinkelten Gassen und auf den Plätzen lockt tausende Besucher/-innen in die Papiermacherstadt.

Gernsbacher Altstadtfest

Das Treiben in und um die historische Altstadt, in kleinen, verwinkelten Gassen und auf den Plätzen lockt jährlich tausende Besucher in das schöne Murgtalstädtchen. Handwerkliche Darbietungen, Sanges- und Tanzvorführungen und natürlich die vielen internationalen kulinarischen Spezialitäten, der Gernsbacher Vereine, Gruppen, Organisationen und vieles mehr können ein unvergessliches Erlebnis sein.


Gernsbacher Altstadtfest
Gernsbacher Altstadtfest



Versäumen Sie auch auf keinen Fall eine Fahrt mit dem Murgfloß. Genießen Sie das großartige Musikfeuerwerk am Samstag um 20.30 Uhr. Besuchen Sie den Zeitsprung ins Mittelalter in den beiden Mittelaltergassen. Lassen Sie sich von unserer Gastfreundschaft überraschen und genießen Sie Ihren Besuch auf unserem schönen Stadtfest.


Hoffen wir, dass es bald wieder möglich sein wird.     Wir freuen uns auf Sie!


Dass nun das Fest bereits im 2. Jahr nicht stattfinden kann, ist kein Grund, ganz untätig zu sein.

An Samstagen arbeiten emsige Vereinsmitglieder in Gaggenau am Bau der neuen Floßgestöre.

Dabei werden Helfer gebraucht. Sollten Sie Interesse haben, auch einfach einmal vorbeizuschauen oder mitzuhelfen, können sie auch gern im Gasthaus Jockers in Gernsbach an der Murg nachfragen


Text und Bildquellen:


Wikipedia: Artikel "Flößerei" - Kapitel "Rhein, Neckar und Nebenflüsse"

https://de.wikipedia.org/


Gernsbacher Murgflößer e.V. - Elter Josef

http://murgfloesser-gernsbach.de/


Deutsche Flößerei-Vereinigung e.V.

http://www.floesserei-vereinigung.de/